Berufsunfähigkeitsversicherung

Berufsunfähigkeitsversicherung Vergleich


News

Berufsunfähigkeitsversicherung sollte unbedingt Bestandteil einer Baufinanzierung sein


Viele Menschen beginnen jetzt im Frühjahr, sich ihren Traum von den eigenen vier Wänden zu erfüllen und ein Eigenheim zu errichten. Das Baufinanzierungskonzept, also die Auswahl der einzelnen Kredite und der Fördermöglichkeiten, ist relativ schnell erstellt. Häufig jedoch fehlt neben dem Darlehen allerdings die Absicherung der Bauherren. Neben einer Lebensversicherung, die im Todesfall einspringt und eine feste Versicherungssumme auszahlt, sollte auch eine Berufsunfähigkeitsversicherung abgeschlossen werden. 
Die Berufsunfähigkeitsversicherung ist die einzige Police auf dem deutschen Versicherungsmarkt, die die Arbeitskraft eines Menschen absichern kann. Sie tritt ein, wenn die versicherte Person durch einen Unfall oder durch die Folgen einer Krankheit nicht mehr arbeiten kann und überweist in diesem Fall eine monatliche Rente. Mit dieser Rente kann dann die Rate für den Kredit weiter finanziert werden, auch wenn die berufliche Karriere eventuell eingeschränkt ist. 
Eine solche private Absicherung ist auch deshalb wichtig, weil von staatlicher Seite nur geringe Leistungen zu erwarten sind. Wer nicht privat vorsorgt könnte daher in finanzielle Schwierigkeiten geraten, durch die sogar das neue Eigenheim gefährdet wäre. Entsprechende Verträge bieten sowohl die Baufinanzierungsberater, sie können aber auch kostengünstig im Internet abgeschlossen werden.